Eine Strandhochzeit in Florida kann auf vielerlei Arten gefeiert werden, je nachdem, welche Vorstellungen das Brautpaar hat.

Ein Klassiker für eine Strandhochzeit in Florida ist eine einfach gestaltete Zeremonie, in der nur die beiden zukünftigen Eheleute anwesend sind. Das verliebte Paar ist sich selbst genug und möchte die Trauung in der traumhaft schönen Umgebung Floridas alleine genießen.

Manchen Paaren ist es auch nicht sonderlich wichtig, sich für die Trauungszeremonie besonders in Schale zu werfen. Andere Paare hingegen legen sehr viel Wert darauf, sich sich bei der Strandhochzeit in Florida in schönen, traditionellen Hochzeitsgewändern das „Ja“-Wort zu geben.

Die Gestaltung der Zeremonie für die Traumhochzeit selbst erfolgt nach den Wünschen des Brautpaares und auch die Dekoration kann gewählt werden. Vielleicht ein hübscher Rundbogen und Blumengestecke, oder weiß bezogene Stühle und Fackeln im Sand? Egal, welche Vorstellungen man hier hat, können diese weitgehend umgesetzt werden, um ein einmaliges Ambiente zu schaffen.

Für die Paare, die eine Strandhochzeit in Florida nicht alleine feiern möchten, sondern mit einem Teil der Familie oder Freunden, ist es meist auch sehr wichtig, dass die Durchführung der Hochzeitszeremonie und die Dekoration sorgfältig organsisiert sind. Wer es wünscht kann nach der Zeremonie mit kaltem Champagner gemeinsam mit den Gästen auf ein langes Eheglück anstoßen. Auch Häppchen können gereicht werden.

Auch über die Anfahrt zum Strand, eventuell in einer Limousine, oder die Unterbringung der Gäste muss sich das Brautpaar keine Gedanken machen. Dies kann alles organisiert werden.

Egal wie Sie sich eine Strandhochzeit in Florida vorstellen – es wird für Sie als Brautpaar ein unvergesslich schöner Tag werden.